Kanzlei Lützow
Widmannstr. 1
78199 Bräunlingen
Tel.: 0771 / 9222-0
Fax: 0771 / 9222-32
 
Zweigstelle:
78166 Donaueschingen


VERKEHRSUNFALL ??

Sie hatten einen Verkehrsunfall und haben Sach- und/oder Personenschaden erlitten? Bevor Sie irgendwelche Aufträge an Dritte (z.B. die Reparaturwerkstatt) erteilen, etwas unterschreiben oder gar mit der gegnerischen Versicherung direkt verhandeln - von dieser werden Sie ggf. sogar direkt angerufen -, sollten Sie zuvor einen Rechtsanwalt Ihres Vertrauens mit der Wahrnehmung Ihrer rechtlichen Interessen beauftragen. Nur dadurch ist gewährleistet, dass sämtliche, entstandenen Ansprüche ausschließlich in Ihrem und nicht in fremdem/eigenem Interesse reguliert werden.

Warum Unfallregulierung durch einen Rechtsanwalt?
Nur der Anwalt kann Ihnen sagen, welche Ansprüche Sie haben, wie diese genau zu berechnen und durchzusetzen sind. Angestellte von Werkstätten haben weder Jura studiert noch sind sie zur Besorgung fremder Rechtsangelegenheiten für Dritte befugt - Anwälte reparieren ja auch keine Auto’s im Hinterhof -. Eine optimale Durchsetzung Ihrer rechtlichen Interessen nach einem Verkehrsunfall können Sie daher nur von einem unabhängigen Rechtsanwalt Ihres Vertrauens und nicht von einem juristischen Laien oder dem Sachbearbeiter der gegnerischen Versicherung erwarten.

Schadensersatz - Nutzungsausfall - Mietwagenkosten - Totalschaden - Abrechnung auf Gutachtenbasis - Schmerzensgeld - Dauerschaden - Verjährung - Rente - Haushaltsführungskosten etc -

Kennen Sie Ihre Ansprüche und deren Berechnung?
Wenn Sie sich ohne professionelle Hilfe in die Hände des Gegners bzw. dessen Haftpflichtversicherung begeben, der in erster Linie an einer Minimierung der eigenen Kosten gelegen ist und nur dieser dann Regulierung Ihrer Schäden überlassen, besteht die Gefahr, dass wegen dieses wirtschaftlichen Interessengegensatzes Ihre berechtigten Ansprüche baden gehen. Dies ist objektiv nachvollziehbar.

Und wer trägt die Kosten? Wenn Sie unverschuldet in einen Unfall verwickelt wurden, müssen der Gegner bzw. dessen Haftpflichtversicherung als Gesamtschuldner die Anwalts- und etwaig notwendig werdende Gerichtskosten als Folgeschadenspositionen tragen. Eine etwaig bestehende Rechtsschutzversicherung trägt zudem das Kostenrisiko. Als Geschädigter gehen Sie also kein Risiko ein, sondern befinden sich vielmehr auf der sicheren Seite.

Falls Sie die Hilfe unserer Kanzlei bei der Regulierung Ihres Unfallschadens in Anspruch nehmen möchten, steht Ihnen Herr Rechtsanwalt H.-P. Lützow als Fachanwalt für Verkehrsrecht gern mit seiner Erfahrung in allen Bereichen des Verkehrsrechts zur Verfügung. Sie können daher sicher sein, dass Ihre Ansprüche bei ihm in guten Händen sind.




zum Seitenanfang